Der Bandname „Brand Image“ entsteht an den Ufern des „Lago d‘Iseo“ durch eine Idee von T. Scarfone, DJ und Herausgeber von „Radio Lago 1“ (BG) und von M. Scarabelli, Keyboardspieler im Jahr 1983.


Die ersten Stücke entstehen, und zu den zweien gesellt sich die Stimme von Charley (Carlo Finazzi).


„Brand Image“ wird eine internationale Band, das Musikgenre ist „disco-music“, heute besser bekannt als „italo-disco“.


Aufgenommen werden:


„Are You Loving?“ (II Discotto Production)

„Moving Up“ (II Discotto Production)

„Loving in A Summer Night“ (Time Records)


Nach diesem letzten „disco-mix“ löst sich die Band 1985 auf und der Bandname wird ausschließlicher Besitz von Carlo Finazzi (Charley), der im darauf folgenden Jahr als Solist und unter demselben Namen „Brand Image“ „Around Goes The World“ (Mantra Records) aufnimmt.


Im selben Zeitraum unterbricht „Brand Image“ auf Grund der von Charley übernommenen politischen Aufgaben ihre Aktivität.


Im Mai des Jahres 2009 bringt der niemals erloschene Wunsch, Musik zu machen, Charley zu einer erneuten Aufnahme von „Are You Loving“ und „Loving in A Summer Night“ (Music Manor), womit „Brand Image“ wieder ans Licht kommt.


Die Stücke sind völlig neu überarbeitet und arrangiert, sowohl was den Klang als auch den Gesang betrifft. Die Elektronik wird von Musikern gemacht, die wirkliche Instrumente spielen. Für die Realisierung dieser ersten doppelten Wiedergeburtssingle hat Charley folgende Mitglieder in die „Brand Image“ eingeführt:


für das Schlagzeug Nicola Fraccaro

für die Gitarren Federico Siani

für den Bass Federico Maestri

für die Keyboards Tamer Abdalla


alles gleichermaßen talentierte Musiker.


Die Verständigung zwischen ihnen ist magisch, die Produktion reich an Neuheiten.